Willkommen bei der SPD Friedrichshafen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Alltag für viele von uns steht Kopf und fordert uns sowohl organisatorisch als auch emotional. Viele von uns stehen vor existenziellen Fragen und Unsicherheit breitet sich aus.

Wir sind überzeugt, dass wir nach der Krise mehr Solidarität brauchen und dass es darauf ankommt, sozialdemokratische Lösungen für unsere Gesellschaft und Wirtschaftsordnung zu entwickeln. Wir dürfen nicht zulassen, dass die bereits vor Corona drängenden Themen vergessen werden.

Auf den nächsten Seiten informieren wir Sie über die Arbeit der SPD Friedrichshafen und stellen Ihnen die Mitglieder des Ortsvereinsvorstands sowie die Mandatsträger im Gemeinderat vor.

Wir leben Demokratie und freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Ideen. Neben den digitalen Möglichkeiten, mit uns Kontakt aufzunehmen, freuen wir uns, wenn wir möglichst bald auch wieder persönlich mit Ihnen an unseren Info-Ständen auf dem Wochenmarkt, unseren vielseitigen Veranstaltungen und bei unseren Diskussionsrunden im Rahmen des Salon Rouge ins Gespräch kommen können.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihre Jasmina Brancazio und Ihr Matthias Eckmann

Vorsitzende des Ortsvereins

 

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf Sie:

info@spd-friedrichshafen.de

Kontaktformular

Facebook https://www.facebook.com/spd.fn

Mandatsübergabe Gabi-Matze
SPD / Die Linke in neuer Besetzung / Matthias Matze Eckmann rückt für Gabriele Pferd in den Gemeinderat nach

In der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpausea m 26.7.2021 verabschiedete sich Gabriele Pferd nach sieben Jahren aus dem Gemeinderat und der Fraktion SPD / Die Linke.

Als gelernte Erzieherin und langjährige Vorsitzende der TSG Ailingen lagen ihr besonders die sozialenThemen am Herzen, ganz besonders die Kindertagesstätten, Schulen und der Vereinssport. Im Kultur- und Sozialausschuss konnte sie die Position der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten einbringen und viele wertvolle Impulse geben.

Die 69jährige Gabriele Pferd verabschiedet sich aus der Politik, um sich in Zukunft noch mehr um benachteiligte Kinder und deren Familien zu kümmern.

Ihr Platz in der Fraktion und im Kultur- und Sozialausschuss wird übernommen von Matthias Eckmann. Der gebürtige Häfler studiert an der Zeppelin Universität (ZU) Politik, Verwaltung und internationale Beziehungen (PAIR). Derzeit pausiert er sein Studium und ist noch bis Januar 2022 als studentischer Vizepräsident an der ZU tätig.

Mit seinen 23 Jahren kann er bereits eine beachtliche politische Erfahrung vorweisen: begonnen mit dem Jugendparlament in Friedrichhafen, beschloss er 2017 Mitglied bei den Jusos und in der SPD zu werden. Darauf folgten verschiedene Positionen innerhalb der Jusos, darunter Kreisvorsitzender der Jusos im Bodenseekreis und schließlich ist er heute zusammen mit Jasmina Brancazio Ortsvereinsvorsitzender der SPD Friedrichshafen. Zudem ist er seit 2019 im Kreisvorstand der SPD tätig. Abseits der Parteiarbeit hat Eckmann verschiedene Veranstaltungen und Demonstrationen mitorganisiert, darunter für „Pulse of Europe“ und „Fridays for Future“.

Als seine zukünftigen Schwerpunkte im Gemeinderat sieht er insbesondere die Schaffung einer lebenswerteren Stadt mit einer attraktiven Innenstadt. Für ihn heißt das gleichzeitig, dass es sich jeder und jede leisten können muss in Friedrichshafen zu wohnen. Zudem muss unsere Stadt für alle Generationen etwas zu bieten haben, für alt und jung. Bei letzterem sieht er Nachholbedarf.

Er möchte beim Klimaschutz schneller vorankommen und erreichen, dass Friedrichshafen Vorzeigestadt wird.
Weiterhin setzt er sich seit seiner Zeit beim Jugendparlament für einen Ausbau des ÖPNV-Angebots, vor allem in den Abendstunden und die Jugendbeteiligung ein. Dazu gehört aus seiner Sicht auch eine gute (digitale) Ausstattung der Schulen und Kindergärten. 
Ebenso sind ihm Transparenz und Bürgerbeteiligung ein Anliegen. Beides möchte er fördern und fordern.

Salon Rouge - Wie systemrelevant ist man nach der Pandemie?

„Die Vertreterinnen und Vertreter der Pflege sitzen nicht in den relevanten Gremien – die Pflege ist fremdbestimmt.“

Wir alle haben das Klatschen für die Pflegekräfte im Corona-Jahr 2020 mitbekommen. Menschen gingen bundesweit auf die Balkone und applaudierten allen Helferinnen und Helfern als Dank für ihren Einsatz während der Krise und bekräftigten damit deren Systemrelevanz. Doch Applaus allein ist nicht ausreichend, wenn es um nicht angemessene Bezahlung und unzureichende Arbeitsbedingungen geht. Über das Thema „Wie systemrelevant ist man nach der Pandemie“ referierten Christoph Gresch, Hausleiter sowie Pflegedienstleiter bei der Bruderhaus Diakonie, sowie Benjamin Adelfinger von ver.di im Salon Rouge.

Kreisparteitag der SPD Bodenseekreis gibt Rückenwind: 100 Prozent für Leon Hahn

Die SPD im Bodenseekreis hat beim Kreisparteitag ihren SPD-Kreisvorsitzenden und Bundestagskandidaten mit 100 Prozent der Stimmen als Kreisvorsitzenden im Amt bestätigt. 


Der SPD-Politiker hatte die Partei zuvor auf einen spannenden und heißen Wahlkampf eingeschworen. „Der bisherige direkt gewählte Abgeordnete tritt nicht wieder an. Die Menschen können völlig neu darüber entscheiden, wer ihr Bodensee-Abgeordneter in Berlin sein soll“, so Leon Hahn. „Unser Kreis braucht eine politische Vertretung in Berlin, die sich als Sprachrohr der Region versteht und alles tut, um unsere Interessen in Berlin hör- und sichtbar zu machen. Dieser Bodensee-Abgeordnete will ich für unsere Region sein“, so Leon Hahn weiter
 

Bürgerdialog mit Leon Hahn

Sagen Sie Ihrem zukünftigen Abgeordneten, wo der Schuh drückt!

23.6.2021 ab 19:30 Uhr per Zoom.

 

 

Klimaschutzexperte Ernst Ulrich von Weizsäcker beim Salon Rouge

Die entscheidende Frage zum Klimaschutz ist laut SPD nicht die Frage, ob Klimaschutz notwendig ist, sondern wie eine schnellstmögliche Realisierung von Schutzmaßnahmen aussehen kann und muss. Dieser hat sich der SPD Ortsverein im digitalen Salon Rouge mit dem Thema „Klimaschutz durch Fortschritt oder Verzicht?“ gestellt. Dazu war der Klimaschutzexperte Ernst Ulrich von Weizsäcker als Referent eingeladen.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Spende für die SPD Friedrichshafen

SPD Friedrichshafen

Sparkasse Bodensee
IBAN: DE62 6905 0001 0020 1345 65
BIC: S0LADES1KNZ