18.02.2020 in Fraktion von SPD Bodenseekreis

SPD-Fraktionen Konstanz und Bodenseekreis drängen Verkehrsministerium auf schnelle Verbesserungen der Bodenseegürtel

 

Das Antwortschreiben des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg auf Verbesserungsvorschläge der beiden SPD-Kreistagsfraktionen Konstanz und Bodenseekreis bezeichnen die beiden Fraktionsvorsitzenden Baumert und Zeller als „sehr enttäuschend“. In einem Schreiben an den Minister kritisierten die SPD-Fraktionen die im letzten Fahrplanwechsel vorgenommenen Veränderungen auf der Bodenseegürtelbahnlinie. „Viele Anschlüsse, die es bis dahin gab, wurden gekappt oder bestehen nur noch im Zwei-Stunden-Takt mit der Konsequenz von bis zu einer Stunde Fahrzeitverlust“.

11.02.2020 in Pressemitteilungen

Grünes Licht für Mobilität

 

Zuversichtlich ist die Gemeinderatsfraktion SPD /Die Linke, dass Friedrichshafen einen Mobilitätsmanager bekommt. Seit mehreren Jahren wirbt die SPD für diese Stelle. Sie hat dazu die Expertise des deutschlandweit anerkannten Experten für Mobilitätsfragen, Professor Heiner Monheim, in ihre Anträge einfließen lassen. Dranbleiben war die Devise der Sozialdemokraten. Gut Ding will Weile haben. Bürger wollen von Lärm, Abgasen und Staus entlastet werden. Die Stadt will sich hin zur Klimaneutralität entwickeln. Um dies zu erreichen, ist es erforderlich, das gesamte Verkehrssystem, alle Akteure zu vernetzen. Das geht vom Fuß- über den Radverkehr, den motorisierten Individual Verkehr (Pkw und Motorrad) bis zum ÖPNV mit Bus und Bahn. Diese Verkehrsarten stehen untereinander in Konkurrenz um Flächen und Budgets. Dieses Konkurrenzdenken zu überwinden und gute Erfahrungen auszutauschen, ist wichtiger Teil der Arbeit, die angepackt werden muss. Die Pendlerströme nach Friedrichshafen (täglich 20.000 Pendler rein und 10.000 raus) werden stark vom Verhalten der Betriebe und ihrer Belegschaften beeinflusst. Der Mobilitätsmanager hat die Aufgabe, die verschiedenen Akteure in Wirtschaft und Verwaltung bei Planungen und deren Umsetzungen mit einander zu vernetzen und zu abgestimmtem Handeln zu bewegen. Zudem sind Kontakte nach außen erforderlich zu den Nachbar-Kommunen, dem Kreis, dem Land, dem Bund und der EU für die frühe Kenntnis von Förderungen, der erfolgreichen Förderung von außen als auch für ein koordiniertes Handeln mit den Nachbarn. So lässt sich erfolgreich attraktive, umwelt- und klimafreundliche Mobilität gestalten. Die neue Aufgabe wird der Stadt Geld sparen, da sie die Wirtschaftlichkeit ihrer Verkehrsangebote steigert. Und sie passt zu den Eckpunkten der Klimapolitik, die Oberbürgermeister Brand vor wenigen Tagen veröffentlicht hat.

27.01.2020 in Gemeinderatsfraktion

Fraktion begrüßt die Einrichtung des G9 an der Graf-Soden-Gemeinschaftsschule

 

Das baden-württembergische Kultusministerium hat die Einrichtung einer gynmasialen Oberstufe an der Graf-Soden-Gemeinschaftsschule genehmigt. Damit bietet Friedrichshafen den Schülern nun alle Möglichkeiten, zum Abitur zu gelangen: über das G8-Regelgymnasium, berufliche Gymnasien und nun auch die G9-Variante. Die Fraktion begrüßt das sehr. Näheres ist zu finden unter http://www.spd-friedrichshafen.de/pressemitteilungen/

27.01.2020 in Gemeinderatsfraktion

Fraktion begrüßt die Einrichtung des G9 an der Graf-Soden-Gemeinschaftsschule

 

Das baden-württembergische Kultusministerium hat die Einrichtung einer gynmasialen Oberstufe an der Graf-Soden-Gemeinschaftsschule genehmigt. Damit bietet Friedrichshafen den Schülern nun alle Möglichkeiten, zum Abitur zu gelangen: über das G8-Regelgymnasium, berufliche Gymnasien und nun auch die G9-Variante. Die Fraktion begrüßt das sehr. Näheres ist zu finden unter http://www.spd-friedrichshafen.de/pressemitteilungen/

11.12.2019 in Pressemitteilungen von SPD Bodenseekreis

SPD-Kreistagsfraktion drängt auf eine ÖPNV-Offensive im Bodenseekreis

 

Zu Recht werde von Experten darauf hingewiesen, dass vor Einführung eines Jahrestickets, wie es beispielsweise in Vorarlberg der Fall ist, zunächst das ÖPNV-Angebot deutlich verbessert werden müsse, stellt Kreisrätin Britta Wagner fest. Deshalb beantrage die SPD-Kreistagsfraktion, einen Stufenplan für den Ausbau des ÖPNV zu erarbeiten, mit Vorschlägen, wie die Fahrgastzahlen erhöht und eine gleichmäßigere Auslastung der Busse über den Tag erreicht werden kann. Nach Auffassung der SPD soll die Kreisverwaltung in Zusammenarbeit mit bodo dafür ein Umsetzungskonzept erarbeiten.

Termine

12.03.2020
Kreisvorstandssitzung
Meckenbeuren

20.03.2020
Kreisdelegiertenkonferenz
Salem

11.05.2020
Kreisvorstandssitzung
Bermatingen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Spende für die SPD Friedrichshafen

SPD Friedrichshafen

Sparkasse Bodensee
IBAN: DE62 6905 0001 0020 1345 65
BIC: S0LADES1KNZ