SPD und Linke im Gemeinderat von Friedrichshafen

Veröffentlicht am 28.06.2024 in Aktuelles

 

Die Fraktion SPD/Linke freut sich darüber bekanntgeben zu können, dass die partner-

schaftliche Zusammenarbeit SPD/DIE LINKE auch im neuen Gemeinderat der Stadt

Friedrichshafen weitergeführt wird. Der Weg ist frei für eine Fraktionsgemeinschaft in

der Wahlperiode 2024-2029.

Die Fraktionsgemeinschaft umfasst in Zukunft insgesamt sechs Sitze, bestehend aus

den Mandaten der gewählten Stadträte und Stadträtinnen der SPD: Kai Nopper, Laura

Straub, Rudi Krafcsik, Matthias Eckmann sowie Dr. Tillmann Stottele und dem Mandat

von DIE LINKE, vertreten durch Stadtrat Sander Frank.

Den Fraktionsvorsitz wird der ZU-Student Matthias Eckmann übernehmen. Seine

Stellvertretung übernimmt die Diplom-Fachwirtin (DH) Laura Straub. Die Fraktion

möchte die bisherige Arbeitsteilung und Ausschussverteilung größtenteils beibehalten

und somit auf der bisherigen Arbeit aufbauen.

Die Orts- und Kreisverbände der Parteien SPD und DIE LINKE freuen sich, dass die

Fraktion auf der bisherigen Zusammenarbeit, den bestehenden Initiativen und den ge-

meinsamen Themen aufbauen kann. Gemeinsam kann die Fraktion auf viel Expertise

und die Beratung durch ehemalige Fraktionsmitglieder zurückgreifen. Anträge, Anfra-

gen, Konzepte, Projekte und Themen werden nicht begraben, sondern weiterhin

engagiert durch die Fraktion vorangetrieben.

Sander Frank dazu: Nun gilt es, gemeinsam mit anderen demokratischen Stimmen

die beste Lösung für die Stadt Friedrichshafen zu finden. In der kommenden

Wahlperiode stehen wichtige Entscheidungen für die Stadt Friedrichshafen an.

„Große Herausforderungen liegen vor uns, ebenso sehe ich aber auch große Poten-

tiale in unserer Stadt, die es nun zu nutzen gilt. Wir haben Lust auf Zukunft“, so

Matthias Eckmann.

Die Fraktion wird ihre Aufgaben stets nach bestem Wissen und Gewissen annehmen

und freut sich, die Zukunft der Stadt zum Wohle der Bürger und Bürgerinnen

mitgestalten zu können.