Willkommen bei der SPD Friedrichshafen

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

auf diesen Seiten möchten wir Sie über die Arbeit der SPD Friedrichshafen informieren. Neben allgemeinen Informationen, Pressemitteilungen, Artikeln und Veranstaltungsterminen finden Sie hier die Mitglieder des Ortsvereinsvorstands, unsere Mandatsträger im Gemeinerat mit Kontaktmöglichkeiten sowie weitere Links zu SPD-Gliederungen.

In den kommenden Monaten liegt unser politischer Schwerpunkt auf den Kommunal- und Europawahlen. Wir treten mit einem bunten und dynamischen Team an und werben um Ihr Vertrauen.  Unter dem Menüpunkt Kommunalwahlen erfahren Sie alles über unsere Ziele, Ideen sowie Kandidatinnen und Kandidaten. 

Unseren Gemeinderatswahlflyer mit KandidatInnen und Programm finden Sie hier.

Den Kreistagsflyer finden Sie hier.

Unser ausführliches Kreistagswahlprogramm finden Sie hier.

Wir stehen für eine transparente und bürgernahe Politik. Schreiben Sie uns also gerne über das Kontaktformular oder unsere Facebook-Seite und teilen Sie uns ihre Anregungen, Wünsche und Ideen mit. Oder treffen Sie uns an unseren Info-Ständen, freitags und samstags, auf dem Wochen- und Schlemmermarkt. Natürlich sind Sie herzlich zu unseren zahlreichen Veranstaltungen eingeladen, sei es der jeden dritten Dienstag im Monat stattfindende Salon Rouge, unsere Mitgliederversammlungen oder unsere anstehenden Veranstaltungen mit Thorsten Schäfer-Gümbel und Kevin Kühnert. 

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr
Werner Nuber
Ortsvereinsvorsitzender

 

25.07.2019 in Topartikel Gemeinderatsfraktion

Neue Gemeinderäte vereidigt

 

Gestern wurde der am 26. Mai 2019 gewählte Gemeinderat von Oberbürgermeister Andreas Brand vereidigt. Wir freuen uns über die neuen Fraktionsmitglieder Werner Nuber (gleichzeitig SPD-Ortsvereinsvorsitzender) und Sander Frank, der als Vertreter der Partei Die Linke mit uns eine Fraktionsgemeinschaft bildet.

Gleichzeitig danken wir den ausscheidenden Stadträten Karl Heinz Mommertz und Roland Kaczmarek für ihre engagierte Arbeit für die SPD-Fraktion.

06.12.2019 in Kreisverband von SPD Bodenseekreis

Kreis-SPD im Gespräch mit anthroposopischen Einrichtungen im Bodenseekreis

 
Die Kreis-SPD im Gespräch mit der Regionalgruppe der anthroposophischen Träger für Heilpädagogik und Sozialtherapie

Träger sehen Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes

Röver sieht Landesregierung in der Pflicht zu Handeln

Auf Einladung der anthroposophischen Träger der Behindertenhilfe im Bodenseekreis hat sich die SPD am Montag mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) befasst. In einem fast zweistündigen Gespräch erörterten Rainer Röver, Vorsitzender der Kreis-SPD und Norbert Zeller, Fraktionsvorsitzender im Kreistag mit den Verantwortlichen die Probleme, die sich konkret vor Ort bei der Umsetzung ergeben. Das BTHG, schilderte Röver, sei notwendig gewesen, um die UN-Behindertenrechtskonvention umzusetzen. Deshalb sei es der Koalition in Berlin darum gegangen, statt Fallpauschalen jeden Menschen einzeln zu betrachten und individuell zu fördern.

 

06.12.2019 in Kreisverband von SPD Bodenseekreis

SPD am Bodensee fordert vor Parteitag Zusammenhalt gegen unanständige Union

 

Genossen wollen Verbesserungen bei Klimaschutz, Mindestlohn und Investitionen

Der Kreisvorstand der SPD im Bodenseekreis hat auf seiner Vorstandssitzung am gestrigen Dienstag das klare Ergebnis der Mitgliederbefragung zum Parteivorsitz begrüßt. „Wir freuen uns, dass mit Saskia Esken eine Vorsitzende aus Baden-Württemberg kommt, und sehen in der Neuausrichtung unserer Partei eine Chance. Egal, wen der Einzelne im Wahlkampf um die Parteispitze unterstützt hat: dem neuen Führungsduo gilt unsere Solidarität. Wir begrüßen deshalb auch ihre Ankündigung, mit der Union über neue Maßnahmen sprechen zu wollen.“ erklärt Rainer Röver, Chef der Kreis-SPD. „Es braucht Gespräche, wie beim Klimapaket, bei der sich abschwächenden Konjunktur und beim Mindestlohn, gerade auch im Hinblick auf die Altersarmut, nachgebessert werden kann. Dem darf sich die Union nicht entziehen, schließlich hat sie der Revisionsklausel im letzten Jahr selbst zugestimmt.“, so Röver. Die Kreis-SPD hatte bereits in einer eigenen Resolution ambitioniertere Ziele, z.B. bei der CO2-Bepreisung im Klimapaket gefordert. Auch der SPD Landesverband hatte hierzu auf seinem letzten Parteitag einen Beschluss gefasst.

 

27.11.2019 in Fraktion von SPD Bodenseekreis

"Die Erhöhung der Gruppenstärke auf 30 Kinder in unseren Kindergärten ist pädagogisch abzulehnen"

 

In einem gemeinsamen Schreiben an die Kultusministerin, haben die kommunalen Landesverbände sich bereit erklärt, um den Rechtsanspruch Plätze für die Kinderbetreuung zu erfüllen, „die Aufnahme von bis zu zwei Kindern zusätzlich über die derzeit geltende Höchstgruppenstärke hinaus befristet zu ermöglichen“. Im Klartext bedeutet dies, dass bis zu 30 Kinder in einer Gruppe sein dürfen.  SPD-Fraktionsvorsitzender Norbert Zeller, selbst Sonderpädagoge, hält diese Entwicklung für verheerend und gehe eindeutig zu Lasten der Qualität.

25.11.2019 in Fraktion von SPD Bodenseekreis

SPD drängt auf Übernahme der Finanzierung der Sicherheitskontrollen beim Bodensee-Airport

 

In einem parlamentarischen Antrag drängen die Verkehrspolitiker der SPD-Landtagsfraktion die Landesregierung, Ungleichheiten bezüglich der Finanzierung der Sicherheitskontrollen beim Flughafen Stuttgart und den Regionalflughäfen zu beseitigen. Martin Rivoir, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion fordert, dass „strukturelle Nachteile, die sich aus einer möglichen Ungleichbehandlung ergeben“ ausgeglichen werden.

Termine

06.01.2020
Neujahrsempfang
Langenargen

13.01.2020
Kreisvorstandssitzung
Überlingen

12.02.2020
Kreisvorstandssitzung
Ailingen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Spende für die SPD Friedrichshafen

SPD Friedrichshafen

Sparkasse Bodensee
IBAN: DE62 6905 0001 0020 1345 65
BIC: S0LADES1KNZ